Fragen?
Wir rufen
zurück

Füllen Sie bitte alle Felder aus.

Ihre Meinung

News & Trends

Zurück zur Übersicht
zurückvor

Welcher Kredit ist der richtige für mich?
Immobilienfinanzierung16.03.2016

Nicht nur bei Gebühren werden Banken erfinderisch: die Möglichkeiten für einer maßgeschneiderten Finanzierung sind noch kreativer. Gut so, denn so individuell jedes Projekt ist, so individuell soll auch die Finanzierung dafür aussehen.

In Österreich werden jährlich unzählige Kredite vergeben. Aber Kredit ist nicht gleich Kredit - und das ist auch gut so, denn was für die eine eine günstige Finanzierung wäre, ist für den anderen ein Risikogeschäft. Nach Pawlow ist Sicherheit eines der fundamentalen Grundbedürfnisse - die richtige Finanzierung der Traumimmobilie, kann nicht nur finanzielle Sicherheit bringen - sondern auch viele weitere Bedürfnisse abdecken. Man muss nur wissen wie.

Fragen bei der Wahl der Finanzierung: Wie sicher soll die Finanzierung sein?

Eine Finanzierung lässt sich auf vielfache Weise gestalten. Die zu Grunde liegende Überlegung dreht sich dabei um die Frage der Sicherheit. Trotz niedrigster Konditionen der EZB, müssen bei jedem Kredit Zinsen bezahlt werden. Diese können ein beträchtlichen Teil der Kosten verursachen. Deshalb sollte man bei der Wahl der Finanzierung immer einen Kreditvergleich anstellen, um die mögliche Zinsvorteile ausnutzen zu können.
Ein solcher Zinsvorteil soll aber auch zukünftig - für die gesamte Dauer der Finanzierung bestehen. Es gilt die Zinsen zu fixieren, um bei einen Steigflug hohe Kosten zu verhindern. Ein Fixzins ist aber immer ein bisschen höher als eine variable Finanzierung, da das finanzierende Institut das Risiko bei einem Zinsanstieg trägt.

Immobilienfinanzierung Option A: Der Annuitätenkredit

Wenn bei Käufern eines Hauses von einem Kredit die Rede ist, dann ist meist ein Annuitätenkredit gemeint. Dieser ist aufgrund seiner niedrigen Zinslast sehr beliebt und deshalb auch am häufigsten anzutreffen. Der Grund, warum Banken diese Form des Kredits mit niedrigen Zinsen an die Kunden weitergeben ist, dass das Risiko eines Zinsanstiegs beim Kunden und nicht bei der Bank liegt. Steigen die Zinsen, wird das für den Kreditnehmer teurer. Sinken die Zinsen, kann sich der Kreditnehmer freuen, denn er kann seinen Kredit schneller tilgen.

Empfohlener Artikel:
Wie viel Kredit kann ich mir überhaupt leisten?

Die momentane Zinspolitik der Europäischen Zentralbank macht ein weiteres Sinken der Zinsen sehr unwahrscheinlich. Kreditnehmer können diese Phase jedoch für günstige Finanzierungen nutzen.

Immobilienfinanzierung Option B: Der Fixzinskredit

Wie sich die Zinsen in naher oder ferner Zukunft entwickeln werden, weiß keiner so recht. Kreditnehmern mit einem Fixzinskredit, ist das auch egal. Sind die Zinsen niedrig, sind auch die Konditionen für Fixzinskredite günstiger. Niedrigzinsphasen sind also für alle Kreditnehmer gut.

Passend zum Thema:
Was kostet mich mein Haus wirklich?

Dem Prinzip “antizyklischer Strategien” folgend ist der günstigste Zeitpunkt für eine Absicherung der, wo noch alles in Ordnung ist. Sobald die Zinsen wieder steigen, werden auch die Kosten für eine Zinsabsicherung sprunghaft mitwachsen. Die Chancen dafür waren so günstig wie noch nie.

Sicher und günstig? Ein souveräner Mittelweg - der Zinscap

Für all jene, die sich zwischen Annuitäten- und Fixzinskredit nicht entscheiden können, gibt es auch noch eine Option C: der Zinscap.

Für Sie interessant:
Mit dem Kreditvergleich immer einen Schritt voraus

Ein Zinscap ist ein Derivat; also ein spekulatives Finanzprodukt. Dieses erlaubt es Ihnen, Ihren variablen Kredit wie einen Fixzinskredit abzusichern. Entweder zu Begonn oder auch während der Laufzeit kann ein solcher Zinscap zu Ihrer Finanzierung hinzugefügt werden und Sie so vor unliebsamen Überraschungen schützen. Aber wie funktioniert das?

Der Zinscap schnell erklärt:

Sie schließen heute einen Kredit mit den aktuell niedrigen Zinsen bei Ihrer Bank ab. Es ist aber zu erwarten, dass die Zinsen in den nächsten 10 Jahren wieder steigen werden - nehmen wir exemplarisch einen Wert von 5% an. Nun haben Sie die Möglichkeit mit dem Zinscap eine Obergrenze für Ihren Zins festzulegen - beispielsweise 2%. Egal wie turbulent es in der Finanzwelt zugeht, Ihr Zins steigt bis zu einem Wert von 2% und bleibt dort hängen. Zwar zahlen Sie die höheren Zinsen in jeder Monatsrate mit, bekommen aber am Ende des Quartals die zu viel bezahlten Zinskosten wieder zurückerstattet.

Mehr Informationen und die Strategien zum richtigen Einsatz des Zinscap finden Sie hier!

Jede Entscheidung wird leichter, wenn man sie nicht alleine treffen muss

Die Wahl der richtigen Finanzierung kann folgenschwere Entscheidungen nach sich ziehen. Noch dazu stellt sich die Herausforderung einen Kredit aufzunehmen in der Regel nicht öfter als einmal im Leben, nach dem Motto Versuch und Irrtum würde bedeuten im Versuch stecken zu bleiben. “Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen” heißt es und für Entscheidungen verlassen wir uns gewöhnlich auf unsere Erfahrung. Bei Ihrer Finanzierung haben Sie aber nur einen Versuch es richtig zu machen - die gute Nachricht: Zusammen haben wir über 200 Jahre professionelle Erfahrung und helfen Ihnen gerne dabei.

Die Berater von creditnet.at bearbeiten mehrere tausend Kreditanträge pro Jahr. Unser Team aus Experten steht in engem Kontakt mit allen Instanzen, die im Laufe eines Finanzierungsprozesses auf einen Kreditnehmer zukommen. Nur so behalten wir in diesen turbulenten Zeiten den Überblick und verhelfen zur bestmöglichen Finanzierung.

Vier Worte für Ihre Zukunft: Lassen Sie sich beraten!

Immobilienfinanzierung10.06.2015Beitrag drucken

Creditnet
in den Medien

Sie haben Fragen? Sprechen Sie mit unseren Experten

Fast am Ziel!

75% geschafft

Sie sind nur noch ein paar Minuten von Ihrem persönlichen Finanzierungsangebot entfernt. Wollen Sie Ihre Anfrage jetzt wirklich vorzeitig beenden?

Jetzt weitermachen

Haben Sie Fragen? Wir rufen zurück

Berater Wir sind für Sie da und auch mit persönlicher Beratung zu Ihrer Baufinazierung. Kostenlos und unverbindlich.