Fragen?
Wir rufen
zurück

Füllen Sie bitte alle Felder aus.

Ihre Meinung

News & Trends

Zurück zur Übersicht
zurückvor

Die Gefahr der One-Click-Experience
News & Trends04.05.2017

Nie war Geld ausgeben so einfach. Ob von Zuhause, im Büro oder aus dem Wartekämmerchen der Schnellbahn – die Digitalisierung bring die jedes Einkaufserlebnis mit nur wenigen Klicks zu uns. Geht es nach den Betreibern der Online-Shops, könnten sich diese Klicks in Zukunft auf nur einen einzigen reduzieren.

Hier beginnt die Geschichte der One-Click-Experience - ein vielleicht riskanter Schritt zum perfekten Kunden. Es heißt: „Man gewöhnt sich an den besten Standard“, und sollten Sie beim Lesen dieses Artikels gerade gemütlich mit Ihrem Tablet oder Ihrem Smartphone auf der Couch liegen, müssen Sie dieser Aussage recht geben. Die Annehmlichkeiten des technischen Fortschritts haben sich binnen kürzester Zeit tief in unseren Alltag verankert, sodass wir uns ernsthaft fragen, wie wir früher nur unser Dasein bewältigen konnten. Oft ist uns aber gar nicht bewusst, dass wir mit jeder in Anspruch genommenen Erleichterung immer mehr Selbstständigkeit aufgeben. Die Konsequenzen werden erst (zu) spät ersichtlich.

Digitales Shopping auch in Österreich auf dem Vormarsch

Auch hierzulande hat man die Vorteile des Digitalen erkannt. Information und Unterhaltung, aber auch wichtige Behördenwege und nicht zuletzt die Einkäufe in digitalen Stores werden mit wenigen Klicks erledigt. Einfachheit, Zeit- und Kostenersparnis sind nur die augenscheinlichsten Gründe warum sich der Trend zur Online-Welt durchgesetzt hat.

Bei aller Euphorie und Bequemlichkeit darf man aber nicht den Überblick und die Kontrolle über sein digitales Selbst verlieren. Die Strafverfolgung von Hass-Postings in den „sozialen“ Netzwerken hat gezeigt, dass Online-Kommunikation anders verläuft als im direkten Gespräch. Von langen Formularen in Online-Shops lassen wir uns eher abschrecken als von unfreundlichen Verkäufern und in den App-Stores wird schnell der eine oder andere digitale Euro ausgegeben, den man in Bargeldform vielleicht noch einmal umgedreht hätte.

Ein Klick tut nicht weh?

Je geringer der Wiederstand für den Interessenten, desto eher wird dieser zum Kunden. Auf dieser Idee basiert das Konzept der One-Click-Experience, also dem Erlebnis, seinen Einkauf mit nur einem schmerzlosen Klick abschließen zu können. Keine lästige Eingabe von Kontodaten, kein mühsames Bestätigen von E-Mail-Adressen oder Handynummern. So ein Einkauf tut nicht weh – zumindest nicht, bis man seine Kontoabrechnungen durchklickt.

Vorsicht vor One-Click-Finanzierungen

Was beim Online-Einkauf gilt, ist bei Online-Finanzierungen noch viel wichtiger. Bei Finanzierungen geht es meist um deutlich höhere Beträge und somit steigt auch das Risiko für denjenigen, der eine Finanzierung abschließen möchte. Zudem ist eine Beratung durch einen Fachmann nicht nur wichtig um alle Eventualitäten zur Rückzahlung zu klären, sondern auch weil nur eine Finanzierung mit individuell ausgearbeiteten Schwerpunkten eine gute Kondition bringen kann.

„Wenn ein Kunde bei uns eine Finanzierung einreicht, ist es unsere Aufgabe als Berater ihn über die wichtigsten rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedinungen aufzuklären. Erst im persönlichen Gespräch kann man sich als Berater ein Bild von den Wünschen des Kunden machen und anhand dessen eine geeignete Finanzierungsstrategie aufbauen. Unser System nimmt dem Kunden viel Arbeit ab und spart Zeit, die er besser nutzen kann, als von einer Bank zu nächsten zu rennen – ein persönliches Gespräch wird aber kein digitales System jemals ersetzen können.“

– Wolfgang Maurer, CEO creditnet.at

 

News & Trends10.06.2015Beitrag drucken

Creditnet
in den Medien

Sie haben Fragen? Sprechen Sie mit unseren Experten

Fast am Ziel!

75% geschafft

Sie sind nur noch ein paar Minuten von Ihrem persönlichen Finanzierungsangebot entfernt. Wollen Sie Ihre Anfrage jetzt wirklich vorzeitig beenden?

Jetzt weitermachen

Haben Sie Fragen? Wir rufen zurück

Berater Wir sind für Sie da und auch mit persönlicher Beratung zu Ihrer Baufinazierung. Kostenlos und unverbindlich.